QRD 1-D Diffusor

QRD-7 Diffusor • gefaltete Bauweise für eine tiefe untere Grenzfrequenz • MDF - natur & weiß

 

 -> Diffusionswerte - Kombinationen <-

   Typ 1:

        111,2 cm x 32,9 cm x 9,8 cm - 9 kg

        Akustisch wirksame Tiefe: 15,2 cm

  Typ 2:

        111,2 cm x 38,7 cm x 11,4 cm - 12 kg

        Akustisch wirksame Tiefe: 18,0 cm

 

169,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 9 Tage Lieferzeit

Step 1-D Diffusor

Offene Bauweise  Tiefen-Modulation • MDF - natur & weiß

 

-> Diffusionswerte - Kombinationen <-

Step A:  111,2 cm x 39,2 cm x 7,0 cm  10 kg 

Step B:  111,2 cm x 39,2 cm x 13,4 cm  13 kg

Step C:  111,2 cm x 39,2 cm x 15 cm  13 kg

Step Mini: 111,2 cm x 39,2 cm x 3,5 cm  8 kg

 

99,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 9 Tage Lieferzeit
QRD Diffusor gefaltet - Raumakustik
Diffusor gestuft wohnraum


Diffusor // Akustik

Die Kombination macht den Unterschied

Ein Diffusor verhilft der Raumakustik Ihres Hörraums zu mehr Offenheit und Lebendigkeit. In unzähligen Tonstudios verwendet, erfreuen sich hochwertige 1-D Diffusoren auch im Heimkino & High End Bereich zunehmender Beliebtheit. Die Klangqualität wird durch eine verbesserte Zusammensetzung des Nachhalls erhöht, die Schallenergie verbleibt in der Hörebene.

Als hochwirksame Diffusorfläche empfehlen wir eine Kombination aus gestuften Diffusormodulen „Step“ flankiert von gefalteten QRD Diffusoren.

Simulationsberechnungen mit Hilfe der Boundary Element Methode (BEM) ergaben so die besten Streueigenschaften auch bei größeren Flächen / mehreren Modulen. Kammfilter & Bündelungseffekte bzw. stark verminderte Diffusionswerte, wie sie bei der Verwendung von baugleichen Modulen sonst unvermeidlich sind, können mit einer geschickten Zusammenstellung wirksam verhindert werden. 

Diffusor Akustik kaufen

Wie auch bei vielen Bassreflexrohren wird der Schall bei den gefalteten QRD Diffusoren einmal um 90° umgelenkt. Die Idee ist nicht völlig neu; die Wirksamkeit des speziellen Designs wurde bereits oft bestätigt. Die gefaltete Bauweise verhilft der gesamten Fläche bei einer wohnraumfreundlich geringen Bautiefe zu einer tiefen unteren Grenzfrequenz, die auch noch den wichtigen Tiefmitteltonbereich einschließt.

Für viele Abhörsituationen gibt es eine passende Zusammenstellung. Bei der Kombination aus zwei QRD Typ 2 und sieben Step-Diffusoren wagen wir die Behauptung, dass diese Diffusorfläche weltweit zur absoluten Spitzenklasse gehört. Wenn Sie sich - verständlicherweise - bei der Auswahl der einzelnen Elemente unsicher sind, fragen Sie uns nach einer Empfehlung für Ihren Raum. Abhängig von der unteren Wirkfrequenz wird ein Mindestabstand von einem bis drei Meter empfohlen.


Material Design

Das schlichte, skandinavische Design der Elemente fügt sich harmonisch in viele Wohnumgebungen ein. Als Material verwenden wir aus Überzeugung MDF - nicht unbedingt weil es preiswerter als Sperrholz ist, sondern hauptsächlich weil dessen höhere innere Dämpfung Resonanzen deutlich besser unterbindet. Ein Diffusor sollte schallhart sein und selber nicht klingen / resonieren. Aus dem selben Grund bestehen nahezu alle Lautsprecher aus preisgünstigen, aber technisch hervorragend geeigneten MDF-Platten.

Optional kann bei den QRD Diffusoren eine Politur der vorderen Sichtkanten mit natürlichem Carnaubawachs erfolgen (Ausführung: "extra glatt"). Eine Politur der seitlichen MDF-Flächen der Step-Diffusoren ist zeitaufwändig - bei Interesse machen wir Ihnen jedoch gerne ein Angebot. Zum einen bewirkt diese Behandlung eine optische Aufwertung, zum anderen auch eine geringfügig höhere Schallhärte - die Absorption im Hochtonbereich wird minimiert. Die Herstellung erfolgt in Hamburg.

Bilder Akustik - Diffusor

Akustik QRD Diffusor - gefaltet - Frontansicht
Akustik QRD Diffusor - gefaltet - MDF
Diffusor Akustik - gefaltet - QRD
QRD Akustik Diffusor - gefaltet - Selbstbau

Akustik gestufter 1-D Diffusor - Modulation
Diffusoren Berechnet QRD & Step
Akustik Diffusor
QRD Diffusor Akustik Wohnraum

Bewertungen

Wir danken unseren Kunden für die vielen positiven Rückmeldungen. Eine Bewertung von Deutschlands bekanntestem Lautsprecherentwickler Karl-Heinz Fink und seinem Team hat für uns jedoch einen ganz besonderen Stellenwert:

"New setup: After more than 15 years working in our listening room. we replaced the middle part behind the speakers with a new module, designed by Torben Bostelmann of Akustik-Module.de. To be honest, I was really scared to change something I have used for so many speakers over the years - but the result is stunning. The diffusion of the new design works down to lower frequencies and so imaging is really improved. I cannot stop sitting in the room and listening. Well done, Torben!"    Link zum Finkteam

 

Auch Kunden wie Herr F.M. aus Geseke sind zufrieden:

„Ich habe erst alle sechs Diffusoren an der Wand hinter den Boxen aufgebaut und war von dem Ergebnis sehr beeindruckt!

Deutlich breitere Bühne, die Tiefe der Bühne deutlich größer => in der Summe eine deutlich bessere räumliche Auflösung."